WEITERE FORMULARE 2014

(c) Friedberg - Fotolia.com
Neben den zahlreichen Formularen für die Steuererklärung gibt es im Zusammenhang mit der Steuer eine Vielzahl von weiteren Formularen, die Sie hier aufrufen können. Von der Wiege bis zur Bahre ..... Formulare, Formulare.

LOHNSTEUER 2015

Bild


RIESTER-VERTRÄGE

Formblatt für den Antrag auf Vergabe einer Zulagenummer sowie für Abgabe und Widerruf der Einwilligungserklärung.
Wird benötigt für Sonderausgabenabzug und muss der Anlage AV beigelegt werden.
Bescheinigung über geleistete Beiträge und erhaltene Zulagen im Beitragsjahr sowie über Summe der Beiträge und Zulagen insgesamt. Ist bestimmt für Ihre Unterlagen.
Bescheinigung bei schädlicher Verwendung des Sparkapitals oder bei Beendigung der unbeschränkten Steuerpflicht über einbehaltene und abgeführte Beträge an Zulage und Steuerermäßigung. Ist bestimmt für Ihre Unterlagen.

RÜRUP-VERTRÄGE


KAPITALERTRÄGE

mit Antrag auf ehegattenübergreifende / lebenspartnerübergreifende Verlustverrechnung
Widerspruch gegen Übermittlung der Religionszugehörigkeit an Banken durch das Bundeszentralamt für Steuern im Hinblick auf Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge ab 1.9.2014.
Für steuerbefreite Vereine, Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen
Für unbeschränkt steuerpflichtige und nicht steuerbefreite Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen
Bescheinigung, um den Abzug der EU-Zinssteuer in Luxemburg und Österreich sowie in Schweiz, Liechtenstein, Monaco, Andorra und San Marino zu verhindern (gemäß § 13 ZIV).
Bescheinigung zum Nachweis der Identität mittels Anschrift und Steueridentifikationsnummer gegenüber der Zahlstelle in Staaten, die Kontrollmitteilungen versenden (gemäß § 3 ZIV).
Wer bei Reisen aus der EU oder in die EU Barmittel im Wert von 10.000 EUR oder mehr mitführt, ist verpflichtet, diese Anmeldung vollständig und richtig auszufüllen.

GERINGFÜGIGE BESCHÄFTIGUNG

Unbedingt anzuwenden bei einer geringfügigen Beschäftigung im Privathaushalt.
Befreiungsantrag bei einer geringfügig entlohnten Beschäftigung nach § 6 Abs. 1b SGB VI (ab 2013).
Für Arbeitgeber im gewerblichen Bereich - mit Hinweisen zum Ausfüllen.
Um bei geringfügiger oder kurzfristiger Beschäftigung eventuelle Nachforderungen von Sozialversicherungsbeiträgen zu vermeiden, sollten Sie vom Arbeitnehmer den Personalfragebogen ausfüllen lassen.
Für Arbeitgeber: Antrag an die Minijobzentrale auf Erstattung der Arbeitgeberaufwendungen bei Krankheit oder Kur des Arbeitnehmers.
Für Arbeitgeber: Antrag an die Minijobzentrale auf Erstattung der Arbeitgeberaufwendungen bei Mutterschaft der Mitarbeiterin.

SPENDENBESCHEINIGUNGEN

12 verschiedene Vorlagen für Zuwendungsbestätigungen nach amtlich vorgeschriebenem Muster.

AUSLANDSBEZIEHUNGEN

Betrifft Personen mit Wohnsitz im Ausland und bestimmten Einkünften aus Deutschland.
Für die Steuererklärung: Antrag auf unbeschränkte Steuerpflicht gemäß § 1 Abs. 3 EStG für Staatsangehörige der EU/EWR - in Deutsch und in Fremdsprachen.
Für die Steuererklärung: Antrag auf unbeschränkte Steuerpflicht gemäß § 1 Abs. 3 EStG für Personen außerhalb der EU/EWR - in Deutsch und in Fremdsprachen.
Anlage zum Antrag auf Lohnsteuerermäßigung: Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuerpflichtiger Arbeitnehmer gemäß § 1 Abs. 3 und § 1a EStG.
Anlage zum Antrag auf Lohnsteuerermäßigung: Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuerpflichtiger Arbeitnehmer gemäß § 1 Abs. 3 EStG.
Anlage zum Antrag auf Lohnsteuerermäßigung: Hier finden Sie den Antrag auf Behandlung als unbeschränkt steuerpflichtiger Arbeitnehmer nach § 1 Abs.3, § 1a EStG, die sog. "Anlage Grenzpendler EU/EWR" und die "Anlage Grenzpendler außerhalb EU/EWR", in verschiedenen Fremdsprachen.
Antrag für unbeschränkt einkommensteuerpflichtige Arbeitnehmer auf Erteilung einer Bescheinigung über die Freistellung des Arbeitslohns vom Steuerabzug aufgrund eines Doppelbesteuerungsabkommens.
Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung nach dem Auslandstätigkeitserlass über die Freistellung des Arbeitslohns vom Steuerabzug, einzureichen beim Betriebsstätten-Finanzamt des Arbeitgebers.
Dient zur Begrenzung der Quellensteuer bei Zinsen, Dividenden und Lizenzgebühren oder sonstigen Einkünften bei Freistellungs- bzw. Erstattungsverfahren im Quellenstaat.
Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug bei erweiterter unbeschränkter Steuerpflicht gemäß § 39c Abs. 3 EStG.
Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung für beschränkt einkommensteuerpflichtige Arbeitnehmer gemäß § 39d EStG mit Eintrag eines Lohnsteuerfreibetrages wegen hoher Werbungskosten.
Für die Beantragung der Steuerermäßigung nach § 33a Abs.1 EStG zum Nachweis der Unterhaltsbedürftigkeit von Angehörigen, die im Ausland leben.
Meldung über den Erwerb von Beteiligungen an ausländischen Gesellschaften und über Gründung von Betrieben im Ausland.

BAUABZUGSTEUER

Für Auftraggeber: Anmeldung über den Steuerabzug bei Bauleistungen.
Antrag auf Erstattung von Abzugsbeträgen nach § 48c Abs. 2 EStG.
Fragebogen zur Freistellung vom Steuerabzug bei Bauleistungen nach § 48b Abs. 1 EStG.
Ausführlicher Erlass des Bundesfinanzministeriums vom 27.12.2002 zur Bauabzugsteuer.

Die Steuerformulare liegen im PDF-Format vor (portable document format). Dies hat den Vorteil, dass ihr Aussehen unabhängig vom verwendeten System immer gleich bleibt. Um die Formulare anschauen und ausdrucken zu können, benötigen Sie den "Adobe Akrobat Reader". Falls Sie die aktuelle Version nicht bereits nutzen, können Sie diese hier kostenlos herunterladen. Klicken Sie dazu auf den Button.
Bild

Beim Ausdrucken beachten

Damit die Vordrucke vollständig ausgedruckt werden, nutzen Sie bitte die Option "Auf Seitengröße anpassen" bzw. "Seitengröße" bei den Druckoptionen. Die ausgedruckten und von Ihnen ausgefüllten Steuerformulare können nicht per eMail an das Finanzamt übersandt werden. Sie müssen die Formulare mitsamt den zugehörigen Belegen also per Post an das Finanzamt schicken.

EIN SPRUCH

"Ihr werdet die Schwachen nicht stärken, indem ihr die Starken schwächt. Ihr werdet denen, die ihren Lebensunterhalt verdienen müssen, nicht helfen, indem ihr die ruiniert, die sie bezahlen. Ihr werdet den Armen nicht helfen, indem ihr die Reichen ausmerzt."
(Abraham Lincoln, 1809-1865)
© Copyright 2017 Steuerrat24