GESETZE

(c) gerait/pixelio.de
Hier haben Sie die Möglichkeit, die wichtigsten Gesetze zu den Bereichen Steuern, Arbeit, Familie und Soziales aufzurufen und im Wortlaut einzusehen.

               ------------------------
               "Mit Gesetzen ist es wie mit Würstchen:
               Es ist besser, wenn man nicht zusieht, wie sie gemacht werden."
               (Otto von Bismarck, 1815-1898)

BEREICH STEUERN

Bild

BEREICH ARBEIT

BEREICH FAMILIE

BEREICH SOZIALES

Allgemeiner Teil
Grundsicherung für Arbeitsuchende
Arbeitsförderung
Gemeinsame Vorschriften für die Sozialversicherung
Gesetzliche Krankenversicherung
Gesetzliche Rentenversicherung
Gesetzliche Unfallversicherung
Kinder- und Jugendhilfe
Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen
Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz
Gesetzliche Pflegeversicherung

WEITERE GESETZE

JETZT ANMELDEN

Bild
Nur 39 Euro
für 12 Monate!

Der neue Steuerrat24 - Sehr nutzerfreundlich!

Keine Selbstverlängerung!
Ablauf ohne Kündigung!
Einfach anmelden.
Sicher bezahlen mit

PayPal

ClickandBuy

Banküberweisung

Hier anmelden

BGBL

EIN SPRUCH

"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten.
(Johann Wolfgang von Goethe, 1749-1832)
______________________

"Bevor man die Gesetzesmaschinerie anwirft, sollte man mal überdenken: Muss der Staat sich dieses Feldes überhaupt annehmen?"
(Hans-Jürgen Papier, Präsident des Bundesverfassungsgerichts)
____________________

"Die Zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind."
(Charles de Gaulle, 1890-1970, französischer General und Politiker)
____________________

"In der Natur gibt es viele Gesetze, wie z.B. das Gesetz der Schwerkraft, die ewig gültig sind. Vielleicht liegt es ja daran, dass kein Jurist beteiligt war."
(Kommentar der Stuttgarter Zeitung)
____________________

"Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muss Gesetz sein, weil es recht ist."
(Charles de Montesquieu, 1689-1755, französischer Staatstheoretiker und Schriftsteller)
____________________

Ludwig Erhard hat einmal bekannt, dass er auf die vom ihm auf den Weg gebrachten Gesetze nicht sonderlich stolz sei. Viel stolzer sei er auf jene, die er verhindert habe.
____________________

"Gesetze sind Jungfrauen im Parlament, aber Huren vor Gericht."
(Kurt Tucholsky, 1890-1935)

© Copyright 2014 Steuerrat24