Wer noch freiwillige Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung für das Jahr 2017 zahlen möchte, muss schnell sein: Noch bis zum 3. April 2018 können die Beiträge entrichtet werden. Besonders wichtig ist dieser Termin für Versicherte, die mit freiwilligen Beiträgen ihren Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente sichern können. Denn bereits bei einer Lücke von einem Monat kann der Anspruch verloren gehen. Aber auch Mindestversicherungszeiten können damit erfüllt werden und die spätere Rente erhöht sich. Als weiteres Plus kommt hinzu, dass freiwillige Beiträge steuerlich absetzbar sein können.


Die Höhe des freiwilligen Beitrags kann jeder selbst wählen: Der Mindestbeitrag für 2017 liegt stabil bei monatlich 84,15 EUR, der Höchstbeitrag liegt bei monatlich 1.187,45 EUR. Auf der Überweisung sind die Versicherungsnummer, der Vor- und Zuname sowie der Zeitraum, für den die Beiträge bestimmt sind, anzugeben.

Weitere Informationen:

Logo
In Steuerfragen gut beraten!
Jetzt Mitglied werden und Steuern sparen!