Die Jahre 2020 und 2021 standen ganz im Zeichen der Coronapandemie. Daher gab es enorm viele Neuerungen und Änderungen, die das Steuerrecht und angrenzend auch das Sozialversicherungsrecht betrafen. Doch auch Regelungen im Bereich des Klimaschutzes strahlten ins Steuerrecht hinein und haben zu vielen Änderungen geführt. Und wie sieht es mit dem Jahr 2022 aus? Die Coronakrise ist noch lange nicht vorbei, eine neue Bundesregierung wurde gewählt und das Thema "Klimaschutz" steht neben "Corona" ganz oben auf der Agenda. Aktuell zwingen die hohen Energiepreise die Bundesregierung zu weiterem Handeln. Von daher wird es auch in 2022 zahlreiche steuerliche Neuregelungen geben. Nachfolgend stellen wir Ihnen - auf über 100 Seiten - die wichtigsten Änderungen und Gesetzesmaßnahmen vor. Sie betreffen weitestgehend das Jahr 2022 und die Folgejahre; einige Änderungen gelten jedoch auch rückwirkend für das Jahr 2021. Der Überblick wird kontinuierlich ergänzt. Übrigens sind die aktuellen Beschlüsse zur Entlastung der Pendler bereits in dem Beitrag eingearbeitet. Ausfürliche Informationen zur Neuregelung der Grundsteuer finden Sie in dem Beitrag Immobilieneigentümer: Die Reform der Grundsteuer .
Xxx xxxx xxxx xx xx xxx xxxxxxxxxxx Xxxxxxx xXxxxx: x.x.xxxxx: xxxxxxxxxx xxxxx xxx Xxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx