Ausfüllhilfen zur Steuererklärung 2020

Auf dieser Seite bieten wir Ihnen konkrete Anleitungen zum Ausfüllen der Steuerformulare 2020. Jedes Formular wird Zeile für Zeile kurz erklärt und mittels Verlinkung gelangen Sie komfortabel zu weiterführenden Informationen im Steuerratgeber. So können Sie sich genau informieren, was alles absetzbar ist und was das Finanzamt anerkennen muss. Mit unseren Ausfüllhilfen und unseren wertvollen Steuertipps werden Sie Ihre Steuererklärung 2020 erfolgreich meistern.

 

Im Steuerhauptformular zur Einkommensteuererklärung, früher auch als Mantelbogen bezeichnet, werden Ihre persönliche Daten abgefragt. Zudem stellen Sie hier den Antrag auf Festsetzung der Arbeitnehmer-Sparzulage. Die Unterschrift ist am Ende der zweiten Seite zu leisten. Das ehemals vierseitige Steuerhauptformular ist übrigens auf zwei Seiten geschrumpft. Aus dem Hauptformular wurden die steuerlichen Themen herausgenommen und in separate Anlagen platziert. Nachfolgend finden Sie eine Anleitung mit wertvollen Steuertipps, die Sie Schritt für Schritt durch das Steuerhauptformular zur Steuererklärung führt. Gestaltungshinweise zur Minderung der Einkommensteuer und weiterführende Informationen runden die Ausfüllhilfe ab.

Auch für das Jahr 2020 gibt es - neben dem Steuerhauptformular - die Anlage Sonderausgaben zur Einkommensteuererklärung. Hier tragen Sie zum Beispiel die gezahlte Kirchensteuer, Ihre Spenden und Mitgliedsbeiträge, Berufsausbildungskosten (sofern sie nicht unmittelbar zu den Einkünften gehören) sowie Versorgungs- und bestimmte Unterhaltsleistungen ein. Nachfolgend finden Sie eine Anleitung mit wertvollen Steuertipps, die Sie Schritt für Schritt durch die Anlage Sonderausgaben zur Steuererklärung führt. Gestaltungshinweise zur Minderung der Einkommensteuer und weiterführende Informationen runden die Ausfüllhilfe ab.

Auch für das Steuerjahr 2020 gibt es - neben dem Steuerhauptformular - die Anlage Außergewöhnliche Belastungen zur Einkommensteuererklärung. Hier tragen Sie zum Beispiel Ihre Krankheitskosten, Aufwendungen im Zusammenhang mit einer Behinderung oder pflegebedingte Kosten ein. Auch einen eventuellen Behinderten- oder Hinterbliebenen-Pauschbetrag machen Sie hier geltend. Nachfolgend finden Sie eine Anleitung mit wertvollen Steuertipps, die Sie Schritt für Schritt durch die Anlage Außergewöhnliche Belastungen zur Steuererklärung führt. Gestaltungshinweise zur Minderung der Einkommensteuer und weiterführende Informationen runden die Ausfüllhilfe ab.

Auch für das Steuerjahr 2020 gibt es - neben dem Steuerhauptformular - die Anlage Haushaltsnahe Aufwendungen zur Einkommensteuererklärung. Hier tragen Sie Ihre Kosten für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse, Dienstleistungen und Handwerkerleistungen ein. Nachfolgend finden Sie eine Anleitung mit wertvollen Steuertipps, die Sie Schritt für Schritt durch die Anlage Haushaltsnahe Aufwendungen zur Steuererklärung führt. Gestaltungshinweise zur Minderung der Einkommensteuer und weiterführende Informationen runden die Ausfüllhilfe ab.

In der Anlage Vorsorgeaufwand zur Einkommensteuererklärung werden Beiträge zur Altersvorsorge, zur Kranken- und Pflegeversicherung sowie zu anderen Versicherungen abgefragt. Nachfolgend finden Sie eine Anleitung mit wertvollen Steuertipps, die Sie Schritt für Schritt durch die Anlage Vorsorgeaufwand zur Steuererklärung führt. Gestaltungshinweise zur Minderung der Einkommensteuer und weiterführende Informationen runden die Ausfüllhilfe ab.

Auch für das Steuerjahr 2020 gibt es - neben dem Steuerhauptformular - die Anlage Sonstiges zur Einkommensteuererklärung. Hier müssen Sie Eintragungen vornehmen, wenn Sie zum Beispiel eine Steuerermäßigung bei Belastung mit Erbschaftsteuer beantragen oder Abzugsbeträge bei der Einzelveranlagung von Eheleuten und Lebenspartnern aufteilen möchten. Die Anlage Sonstiges wird zwar nicht jedermann betreffen, kann im Einzelfall aber enorm wichtig sein. Nachfolgend finden Sie eine Anleitung, die Sie Schritt für Schritt durch die Anlage Sonstiges zur Steuererklärung 2020 führt. Gestaltungshinweise zur Minderung der Einkommensteuer und weiterführende Informationen runden die Ausfüllhilfe ab.

Für den steuerlichen Familienleistungsausgleich und für die kindbedingten Steuervergünstigungen gibt es eine besondere Anlage zur Einkommensteuererklärung: die Anlage Kind. Für jedes Kind ist eine separate Anlage Kind abzugeben. Nachfolgend finden Sie eine Anleitung mit wertvollen Erläuterungen, die Sie Schritt für Schritt durch die erste Seite der Anlage Kind zur Steuererklärung 2020 führt. Gestaltungshinweise zur Minderung der Einkommensteuer und weiterführende Informationen runden die Ausfüllhilfe ab.

Auf den Seiten 2 und 3 der Anlage Kind zur Einkommensteuererklärung können Sie kindbedingte Steuervergünstigungen beantragen. Nachfolgend finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Ausfüllen der beiden letzten Seiten der Anlage Kind zur Steuererklärung. Gestaltungshinweise zur Minderung der Einkommensteuer und weiterführende Informationen runden die Ausfüllhilfe ab.

In der Anlage N zur Einkommensteuererklärung werden die Einnahmen aus nichtselbstständiger Arbeit abgefragt und Werbungskosten geltend gemacht. Auf der ersten Seite geht es um die Erfassung von Einnahmen. Nachfolgend finden Sie eine Anleitung mit wertvollen Steuertipps, die Sie Schritt für Schritt durch die Seite 1 der Anlage N zur Steuererklärung führt. Gestaltungshinweise zur Minderung der Einkommensteuer und weiterführende Informationen runden die Ausfüllhilfe ab.

In der Anlage N zur Einkommensteuererklärung werden die Einnahmen aus nichtselbstständiger Arbeit abgefragt und Werbungskosten geltend gemacht. Auf den Seiten 2 bis 4 geht es um die Werbungskosten. Diesen Zeilen sollten Sie besondere Sorgfalt widmen, denn hier können Sie so richtig Steuern sparen. Nachfolgend finden Sie eine Anleitung mit wertvollen Steuertipps, die Sie Schritt für Schritt durch die Seiten 2 bis der Anlage N zur Steuererklärung führt. Gestaltungshinweise zur Minderung der Einkommensteuer und weiterführende Informationen runden die Ausfüllhilfe ab.

Einnahmen und Werbungskosten im Zusammenhang mit vermieteten Objekten müssen in der Anlage V zur Einkommensteuererklärung angegeben werden. Für jede Immobilie ist eine eigene Anlage auszufüllen. Auf der Seite 1 geht es vorrangig um Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung. Nachfolgend finden Sie eine Anleitung mit wertvollen Steuertipps, die Sie Schritt für Schritt durch die erste Seite der Anlage V zur Steuererklärung führt. Gestaltungshinweise zur Minderung der Einkommensteuer und weiterführende Informationen runden die Ausfüllhilfe ab.

Einnahmen und Werbungskosten im Zusammenhang mit vermieteten Objekten müssen in der Anlage V zur Einkommensteuererklärung angegeben werden. Auf Seite 2 geht es um die Werbungskosten. Nachfolgend finden Sie eine Anleitung mit wertvollen Steuertipps, die Sie Schritt für Schritt durch die zweite Seite der Anlage V zur Steuererklärung führt. Gestaltungshinweise zur Minderung der Einkommensteuer und weiterführende Informationen runden die Ausfüllhilfe ab.

Die Besteuerung von Renten ist seit 2005 eine komplizierte Wissenschaft geworden. Renten können in voller Höhe, mit einem hohen Besteuerungsanteil, mit dem günstigen Ertragsanteil, mit dem besonderen Ertragsanteil oder teilweise mit dem Besteuerungs- und Ertragsanteil steuerpflichtig sein. Bei steuerschädlicher Verwendung von Riester-Verträgen und von geförderten Wohnungen (Wohn-Riester) ist ebenfalls ein bestimmter Betrag zu versteuern. Um nun alle Renten in ihren zahlreichen Facetten vollständig erfassen zu können, ist die Anlage R zur Einkommensteuererklärung auszufüllen. Beziehen beide Ehegatten eine Rente, muss jeder Ehegatte eine eigene Anlage R abgeben.

Nachfolgend finden Sie eine Anleitung, die Sie Schritt für Schritt durch die Anlage R zur Steuererklärung führt. Gestaltungshinweise zur Minderung der Einkommensteuer und weiterführende Informationen runden die Ausfüllhilfe ab. Vorweg sei darauf hingewiesen, dass die Zahl der Formulare zur Steuererklärung noch weiter gestiegen ist, und zwar um folgende Steuervordrucke: Anlage R-AV / bAV und Anlage R-AUS. Diese Anlagen müssen Sie ausfüllen, wenn Sie Leistungen aus inländischen Altersvorsorgeverträgen, aus der inländischen betrieblichen Altersversorgung oder aus ausländischen Versicherungen und Versorgungseinrichtungen beziehen.

Beziehen Sie Leistungen aus Altersvorsorgeverträgen und aus der betrieblichen Altersversorgung, müssen Sie neuedings die Anlage R-AV / bAV ausfüllen. Nachfolgend finden Sie eine Anleitung, die Sie Schritt für Schritt durch die Anlage R-AV / BAV zur Steuererklärung führt. Gestaltungshinweise zur Minderung der Einkommensteuer und weiterführende Informationen runden die Ausfüllhilfe ab. Vorweg sei darauf hingewiesen, dass es nur um Leistungen aus inländischen Verträgen und Versorgungseinrichtungen geht. Beziehen Sie Leistungen aus dem Ausland, müssen Sie die  Anlage R-AUS zur Steuererklärung ausfüllen.

Auch Renten, die Sie aus dem Ausland beziehen, das heißt aus ausländischen Versicherungen, ausländischen Rentenverträgen oder ausländischen betrieblichen Versorgungseinrichtungen, können in Deutschland der Besteuerung unterliegen. Diese Renten müssen Sie in der Anlage R-AUS zur Steuererklärung angeben. Die Eintragungen sind verpflichtend, da dem Finanzamt die Daten - anders als bei inländischen Renten - nicht von den Rententrägern übermittelt werden. Nachfolgend finden Sie Erläuterungen zur Anlage R-AUS. Übrigens: Liegt das Besteuerungsrecht für aus dem Ausland bezogene Renten beim ausländischen Staat, sind keine Angaben in der Anlage R-AUS, sondern in der Anlage AUS erforderlich.