Steuertipp der Woche Nr. 114: Kosten für Arbeitsmittel bis 110 EUR abziehen

Arbeitnehmer dürfen ihre Kosten für Arbeitsmittel steuerlich als Werbungskosten absetzen. Doch oftmals können keine entsprechenden Nachweise erbracht werden. Und eine "Arbeitsmittelpauschale" gibt es für diesen Fall nicht: Doch: Es gibt zumeist eine finanzamtsinterne Nichtbeanstandungsgrenze zur Verringerung des Verwaltungsaufwands. Dies sollten Arbeitnehmer kennen und im Rahmen ihrer Steuererklärung geltend machen.
Weiterlesen ...

Logo
In Steuerfragen gut beraten!
Jetzt Mitglied werden und Steuern sparen!